Spielpause wg. Pfingstferien ––> Pingpong Parkinson erst wieder am Dienstag, dem 4. Juni 2024!

Ping Pong Parkinson Stuttgart

Tischtennis spielen steigert signifikant das Wohlbefinden bei Parkinson-Erkrankten!

Warum Parkinson?

Parkinson ist eine fortschreitende neurodegenerative, d. h. die Nervenzellen zerstörende Erkrankung. Bis heute haben Forscherinnen und Forscher noch kein Heilmittel gefunden. Obwohl Fortschritte in der Behandlung dazu beitragen, die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern, schreitet die Zerstörung der Nervenzellen unaufhaltsam fort. Doch es gibt Gutes zu berichten: regelmäßige Bewegung und sportliches Training bremsen den Fortschritt der Erkrankung. Insbesondere hat sich dabei das Tischtennisspiel als außerordentlich wirkungsvoll erwiesen.

PingPongParkinson® Stuttgart wird gefördert vom Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V.

Tischtennis hilft – und das ist kein Bauchgefühl

Tischtennis hilft, die Symptomatik bei Parkinson zu verbessern. Beim Spielen wird das Gleichgewicht trainiert, die Reaktionsfähigkeit gesteigert und die Augen-Hand-Koordination verbessert. Manche Parkinsonerkrankte sind an der Platte nahezu symptomfrei. Die geforderte Konzentration auf den schnellen Ball und die  Bewegungsabläufe lassen einem keine Zeit, über Parkinson nachzudenken. 

Wie alles anfing

Als bei Nenad Bach, einem kroatisch-amerikanischen Musiker, Parkinson diagnostiziert wurde, begann er regelmäßig Tischtennis zu spielen. Nach sechs Monaten bemerkte er eine Verbesserung seiner Parkinson-Symptome, die sogar so weit ging, dass er wieder  Gitarre spielen konnte. Nenad gründete 2017 PingPongParkinson USA. Im Oktober 2019 fanden in  Pleasantville (ca. 50 Meilen nördlich von Manhattan/New York) die von Nenad Bach initiierten ersten ITTF-Parkinson-Tischtennis-Weltmeisterschaften mit 61 Teilnehmern statt. Im Jahr 2021 in Berlin waren es schon 130. 

PPP Deutschland

An der von Nenad Bach initiierten ersten ITTF-Parkinson-Tischtennis-Weltmeisterschaft in den USA nahmen auch Thorsten Boomhuis und Harry Wißler erfolgreich teil. Direkt im Anschluss stand für beide fest, dass sie dem Beispiel der Amerikaner folgen und eine “Deutschland-Filiale” von PingPong Parkinson auf die Beine stellen wollten. Am 2.2.2020 wurde dann – auf Initiative der beiden von Parkinson betroffenen Tischtennisspieler  – „PingPongParkinson Deutschland e.V.“ in Nordhorn offiziell gegründet.

Er ist der bundesweite Zusammenschluss von kooperierenden Vereinen und Einzelpersonen, der sich – mit dem Mittel Tischtennis – ehrenamtlich um Personen mit Parkinson und deren Angehörige kümmert.

Die gesamte Geschichte findet ihr hier auf der Website von PingPongParkinson Deutschland e.V.:
https://www.pingpongparkinson.de/unser-verein-2/wie-pingpongparkinson-nach-deutschland-kam

PPP auf SAT 1 in drei Minuten kurz und knackig erklärt:

PPP Stuttgart

Im Januar 2022 ist PingPongParkinson in Stuttgart angekommen. Seitdem pflegt die unabhängige „JuPa“-Selbsthilfegruppe der jung an Parkinson Erkrankten im Raum Stuttgart eine zukunftsträchtige Partnerschaft mit dem DJK Sportbund Stuttgart 1947 e.V.

Unser engagierter Trainer Steffen Neumann ist Sportkoordinator des Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes und lizenzierter Trainer für Präventionssport. Unterstützt wird er von Bawaan Nuri vom DJK Sportbund. Mehr dazu erfahrt Ihr auf der Website des DJK Sportbund Stuttgart 1947 e.V.

Spielpause wg. Pfingstferien ––> Pingpong Parkinson erst wieder am Dienstag, dem 4. Juni 2024!

Raus aus dem Sofa!
Hinein in die Bewegung!
Komm und mach mit!

Wir spielen in der Regel jede Woche an zwei Abenden:
am Dienstagabend ab 18:45 Uhr bis 21:45 Uhr 
und am Freitagabend ab 19:15 Uhr bis 21:45 Uhr.

Während der Schulferien ist die Sporthalle Ostheim geschlossen!

Wir spielen in der Sporthalle Ostheim
Landhausstraße 117* in 70190 Stuttgart

Neue Mitspieler:innen sind herzlich willkommen!

Wir bitten Euch ein für den Sporthallenboden geeignetes Paar Turnschuhe (Helle Sohle!) und einen Tischtennisschläger mitzubringen. (Der Schläger darf alt und abgeratzt sein, da müsst Ihr nicht extra neuen kaufen!)

Weitere Orientierung bietet der folgende Lageplan:

* aufgepasst: Zugang NICHT über den Schulhof, sondern über die kleine Stichstraße gegenüber von Landhausstraße 130.

Bitte beachten: während der Schulferien ist die Sporthalle Ostheim geschlossen. Zum Teil gibt es dann Ausweichmöglichkeiten in anderen Sporthallen.

Sporthalle Ostheim

Aktuelle Beiträge

  • Pestizidvorschriften mangelhaft und ungenügend
    Die Unzulänglichkeit der derzeitigen Pestizidvorschriften zum Schutz der Gehirngesundheit: der Fall Glyphosat und Parkinson-Krankheit Die Parkinson-Krankheit verzeichnet weltweit den schnellsten Anstieg der Prävalenz unter…
  • Aus für Glyphosat in der EU?
    Ein umfassender Beitrag von Gero Rüter auf der Website der Deutschen Welle Textauszug: Ein Expertengremium der EU-Mitgliedstaaten konnte sich Mitte Oktober in Brüssel nicht…
  • Überfällig: Glyphosatverbot!
    Zunehmende Verbreitung von Parkinson: Keine Zulassung von Glyphosat! Das europäische Zulassungsverfahren für Pestizide liefert keine schlüssigen Informationen über Risiken, argumentieren Bas Bloem und Tjitske…
  • JETZT SOFORT HANDELN: EU-STOP FÜR GLYPHOSAT!
    JETZT HANDELN, UM DIE ZULASSUNG VON GLY·PHO·SAT FÜR WEITERE 10 JAHRE ZU VERHINDERN! Gerade jetzt hat die Parkinson-Gemeinschaft in ganz Europa die entscheidende Chance,…
  • So liefen die Parkinson-German-Open 2023
    Quelle: https://www.mytischtennis.de/public/buntes/18024/p-So-liefen-die-Parkinson-German-Open-mit-zwei-Promis–p/ 21.05.2023 – Über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 15 Nationen sind von Donnerstag bis Sonntag bei den Quooker PingPongParkinson German Open in…
  • PPP German Open 2023
    HIER KÖNNT IHR DIE TÄGLICHEN KURZBERICHTE (JEWEILS CA. 3 MIN.) AUF YOUTUBE ANSEHEN: Auf dem YouTube-Kanal des PingPongParkinson Deutschland e.V. könnt Ihr in eine…
  • Auf nach Düsseldorf!
    Wir freuen uns, dass wir mit vier Spielern bei den PPP GERMAN OPEN vom 18. bis zum 21. Mai in Düsseldorf vertreten sein werden!
  • Zeitungsartikel vom 11.4.2023
  • Raus aus dem Sofa!
    Norbert Hase: „Ich will die Menschen von der Couch holen“ 800 Mitglieder hat der Verein PingPongParkinson (PPP) in Deutschland. Und das, obwohl der Verein…
  • Pestizide und Parkinson? Bingo!
    Vor vier Jahren erfuhr Nathalie Kelderman, dass sie an der fortschreitenden Parkinson-Krankheit leidet. In diesem Artikel beschreibt sie den Prozess bis zur Diagnose und…
  • Bas Bloem zum Thema Pestizide und Parkinson
    Wichtige neue Publikation von Harm J. Heusinkveld & Kollegen des Rijksinstituut voor Volksgezondheid en Milieu, die auf die Nachteile der derzeit verwendeten Verfahren zur…
  • Das Tanzprojekt DANCE WELL
    Das „K3 – Zentrum für Choreographie“ | „Tanzplan Hamburg auf Kampnagel“ (Kompetenzzentrum für zeitgenössischen Tanz und Choreographie, künstlerische Forschung und Tanzvermittlung) bietet aktuell ein…

Unsere Trainingszeiten

Die aktuellen Trainingswochen-Stundenplan findet ihr unter folgendem Link auf der Website des DJK Stuttgart: https://djk-sportbund-stuttgart.de/training/trainingszeiten/

Mitmachen…

Alle Betroffenen mit dem Ehrgeiz das hartnäckige Biest Parkinson mit Tischtennis d. h. mit BEWEGUNG, BEWEGUNG, BEWEGUNG klein zu halten sind herzlich willkommen. Wir haben dabei viel Spaß!

Sportbund Stuttgart

Jahresbeitrag für Parkinsonerkrankte im DJK Sportbund Stuttgart e.V. (ermäßigter Beitrag) w

Mitgliedschaft im Dachverband PingPongParkinson Deutschland e.V.

Unser bundesweiter PingPongParkinson Dachverband schreibt auf seiner Website:

Ob aktiv oder fördernd, die Mitgliedschaft im PingPongParkinson Deutschland e. V. kostet nur 12,- € im Jahr.  

Eine unserer wesentlichen Aufgaben ist der Aufbau weiterer Stützpunkte. Hierfür teilen wir unser Know-how mit den Vereinen, beraten und stellen Informationsmaterial zur Verfügung.

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, und es bleibt dabei: Die Mitgliedschaft in unserem Verein ist keine Bedingung für die Teilnahme an PingPongParkinson!